AmpliMove

 

AmpliMove zählt zu den Elektrotherapien und wird auch Reizstrom genannt. Durch elektrische Impulse werden natürliche Heilungsvorgänge im Körper aktiviert und unterstützt. Je nach Anwendungsgebiete kommen verschiedene Stromformen zum Einsatz. Alle sind durchweg gut verträglich.

Mit dem AmpliMove lassen sich Erkrankungen des Bewegungsapparates positiv beeinflussen. Es wirkt auf Nervenfasern (schmerzstillend), Gewebe (Förderung der Blutzirkulation und des Lymphrückflusses, Verbesserung der Gewebsernährung ) und der Muskeln (Tonisierung oder Detonisierung).

 

Klassische Einsatzgebiete sind:

 

Wirbelsäulenbedingte Beschwerden wie BWS, LWS – Syndrom, Spondylose, Dackellähme

Tendopathien, Bandverletzungen

Verletzungsfolgen und Überlastungssyndrome wie Verstauchungen, Quetschungen, Hämatome oder Gelenksentzündungen

Arthrosen bei Ellbogen- oder Hüftgelenksdysplasie

Muskelatrophien

Paresen

Neuropathien, Neuralgien

Wundheilungsstörungen

Lymphödeme

Muskelverspannungen

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Agile Pfoten